Weinland Südafrika – Weinernte bringt außergewöhnlichen Jahrgang 2015

Weinland Südafrika – Weinernte bringt außergewöhnlichen Jahrgang 2015

Der Weinjahrgang 2015 in Südafrika wird außergewöhnlich gut werden, so zumindest die offiziellen Einschätzungen. Nach idealen Bedingungen in den letzten Jahren steigt die Qualität der Trauben weiter an. Die Weinernte konnte zudem in diesem Jahr früher und schneller beginnen als üblich.

Ken Forrester Weinglas mit Helderberg im Hintergrund
Der kommende Jahrgang sieht gut aus ©Ken Forrester

Francois Viljioen von VinPro, einer Serviceorganisation für rund 3.600 Winzern und Kellereien in Südafrika, sagt: „Es war der früheste Start einer Ernte seit Jahrzehnten. Und ein guter Jahrgang beginnt mit einem idealen Winter, es war der dritte in Folge“. Zwar ist die Gesamtmenge der Trauben an den Reben um 10-25 Prozent geringer als bei Normalernten, jedoch sind die Winzer vom Kap aufgrund der Qualität euphorisch und die kleinere Menge sei gut zu verkraften. Die Mengenreduktion ist auf den Wasserstress zurückzuführen, der darüber hinaus zu kleineren Beeren und leichteren Traubengewichten führt.

Außergewöhnliche Qualität trotz geringer Menge

Dass die Trauben von außergewöhnlicher Qualität sind, zeigt, dass trotz der geringeren Gesamtmenge 1,5 Millionen Tonnen Trauben eingefahren werden konnten (das sind nur 1,1 % weniger als im Rekordjahr 2014). Bedingt wird dieses durch einen idealen Verlauf der Vegetation in den letzten Monaten.

Zu den Besonderheiten des Jahres gehört der ausreichende Regen, der die Speicherkapazitäten der Böden auffüllte. Zudem versetzte eine kalte Phase im Juni die Reben in eine tiefe Knospenruhe. Der Sommer war reichlich warm, aber nachts herrschte eine außergewöhnliche Kälte. So konnte der Austrieb gleichmäßig und sanft beginnen. Die Trauben haben ein besonderes Aroma erhalten und die Säure- und Zuckerwerte besitzen ein harmonisches Gleichgewicht.

Marianne Traubenernte
Gute Trauben- und Beerenqualität im Jahrgang 2015 ©Marianne

Für die meisten Winzer in Südafrika bedeutet der Weinjahrgang 2015 der beste in ihrer Karriere. Pieter Ferriera, Kellermeister beim renommierten Weingut Graham Beck, erzählt enthusiastisch: „Unsere Ernte kann als spektakulär bezeichnet werden. Das Aussehen, die Beerengröße und der Geschmack der Trauben sind außergewöhnlich“.

Wir können uns also auf die kommenden, frischen Jahrgänge freuen.

 

Weitere Infos:

suedafrika-wein.de/suedafrikas-weinernte-2015-grossartige-qualitaeten-weniger-menge/

magazin.wein.com/news/weinernte-suedafrika-euphorie-macht-sich-breit/